Energie

1. Ich möchte Stand-by-Verluste vermeiden und schalte meinen Fernseher, Receiver und DVD-Spieler aus, wenn ich ihn nicht nutze.

Ich vermeide an {{IN:units_per_week}} Tagen pro Woche ein Stand-by meiner Geräte (Fernseher, Receiver, DVD usw.).

Daraus errechnet sich eine Einsparung von {{OUT:savings_per_week_kg}} kg CO2e.

Die Durchführung der Challenge für {{IN:number_of_weeks}} Wochen ergibt eine Einsparung von {{OUT:savings_per_x_weeks_kg}} kg CO2e.

Die Durchführung der Challenge für ein Jahr ergibt eine Einsparung von {{OUT:savings_per_year_kg}} kg CO2e.

Machen das 10% der Bevölkerung in Deutschland ein Jahr lang ergibt sich eine Einsparung von {{OUT:savings_per_year_population_mt}} Mio.t CO2e.

Das entspricht den Emissionen von {{OUT:savings_per_year_population_person_equivalent}} Personen.

2. Ich möchte Stand-by-Verluste vermeiden und schalte meinen PC, Drucker und Monitor aus, wenn ich ihn nicht nutze.

Ich vermeide an {{IN:units_per_week}} Tagen pro Woche ein Stand-by meiner Geräte (PC, Monitor, Drucker usw.).

Daraus errechnet sich eine Einsparung von {{OUT:savings_per_week_kg}} kg CO2e.

Die Durchführung der Challenge für {{IN:number_of_weeks}} Wochen ergibt eine Einsparung von {{OUT:savings_per_x_weeks_kg}} kg CO2e.

Die Durchführung der Challenge für ein Jahr ergibt eine Einsparung von {{OUT:savings_per_year_kg}} kg CO2e.

Machen das 10% der Bevölkerung in Deutschland ein Jahr lang ergibt sich eine Einsparung von {{OUT:savings_per_year_population_mt}} Mio.t CO2e.

Das entspricht den Emissionen von {{OUT:savings_per_year_population_person_equivalent}} Personen.

3. Wenn ich auf der Arbeit in längere Besprechungen oder in die Mittagpause gehe, stelle ich meinen PC und Monitor aus.

Ich vermeide an {{IN:units_per_day}} Stunden pro Tag an {{IN:units_per_week}} Tagen pro Woche auf der Arbeit meinen PC (inkl. Monitor, Drucker usw.) zu nutzen und stelle ihn aus.

Daraus errechnet sich eine Einsparung von {{OUT:savings_per_week_kg}} kg CO2e.

Die Durchführung der Challenge für {{IN:number_of_weeks}} Wochen ergibt eine Einsparung von {{OUT:savings_per_x_weeks_kg}} kg CO2e.

Die Durchführung der Challenge für ein Jahr ergibt eine Einsparung von {{OUT:savings_per_year_kg}} kg CO2e.

Machen das 10% der Bevölkerung in Deutschland ein Jahr lang ergibt sich eine Einsparung von {{OUT:savings_per_year_population_mt}} Mio.t CO2e.

Das entspricht den Emissionen von {{OUT:savings_per_year_population_person_equivalent}} Personen.

4. Ich stoßlüfte an x Tagen und stelle die Fenster nicht auf Kipp.

{{IN:living_space}}

Ich stoßlüfte an:

{{IN:months.days}} Tagen im {{IN:months.month}}

Die Einsparungen für eine Wohnfläche von {{OUT:living_space}} m²:

Im {{OUT:energy_4_month}} eine Einsparung von {{OUT:savings_per_month_kg}} kg CO2e.

Insgesamt ergibt sich daraus eine Einsparung von {{OUT:savings_total_kg}} kg CO2e.

Würde ich ein Jahr lang jeden Tag stoßlüften, wären es ganze {{OUT:savings_per_year_kg}} kg CO2e.

Machen das 10% der Bevölkerung in Deutschland, ergibt sich eine Einsparung von {{OUT:savings_per_year_population_mt}} Mio.t CO2e.

Das entspricht den Emissionen von {{OUT:savings_per_year_population_person_equivalent}} Personen.

5. Ich senke die Heiztemperatur in meiner Wohnung / meinem Haus an x Tagen um 1°C ab.

Baujahr, Heizungsart und Größe meines Zuhauses:

{{IN:year_of_construction}}
{{IN:heating_type}}
{{IN:living_space}} m²

Ich senke die Heiztemperatur in meiner Wohnung an:

{{IN:months.days}} Tagen im {{IN:months.month}}

An den Tagen, an welchen ich die Maßnahme durchgeführt habe, habe ich pro Quadratmeter folgende Emissionswerte eingespart:

Im {{OUT:energy_5_month}} eine Einsparung von {{OUT:savings_per_month_kg}} kg CO2e / m².

Wenn ich nun die Heiztemperatur an der obigen Anzahl von Tagen um 1°C reduziere in meiner Unterkuft von {{OUT:living_space}} m² spare ich {{OUT:savings_my_months_kg}} kg CO2e.

Abhängig vom gewählten Baujahr werden im Jahr {{OUT:emissions_per_year_kg}} kg CO2e emittiert.

Wenn ich das ganze Jahr über an jedem Heiztag die Temperatur um 1°C verringere, spare ich in meiner Unterkunft {{OUT:savings_per_year_kg}} kg CO2e.

Machen das 10% der Bevölkerung in Deutschland ein Jahr lang ergibt sich eine Einsparung von {{OUT:savings_per_year_population_mt}} Mio.t CO2e.

Das entspricht den Emissionen von {{OUT:savings_per_year_population_person_equivalent}} Personen.

6. Ich wechsle meinen Stromanbieter von konventioneller Energie zu erneuerbarer Energie, bei der Auswahl berücksichtige ich die vom UBA vorgeschlagenen Labels und achte nach dem Wechsel dennoch auf eine klimaschonende Nutzung energetischer Geräte.

Energieverbrauch meiner Wohnung / meines Hauses pro Jahr: {{IN:units_per_year}} kWh.

Mit einem konventionellen Strommix stoße ich mit meinem Stromverbrauch pro Jahr folgende Emissionen aus: {{OUT:emissions_per_year_before_kg}} kg CO2e.
Mit Strom aus erneuerbaren Energien stoße ich pro Jahr folgende Emissionen aus: {{OUT:emissions_per_year_challenge_kg}} kg CO2e

Dadurch spare ich im Jahr {{OUT:savings_per_year_kg}} kg CO2e.

Pro Monat spare ich somit etwa {{OUT:savings_per_month_kg}} kg CO2e.

Pro Woche spare ich somit etwa {{OUT:savings_per_week_kg}} kg CO2e.

Die Durchführung der Challenge für {{IN:number_of_weeks}} Wochen ergibt eine Einsparung von {{OUT:savings_per_x_weeks_kg}} kg CO2e.

Machen das 10% der Bevölkerung in Deutschland ein Jahr lang ergibt sich eine Einsparung von {{OUT:savings_per_year_population_mt}} Mio.t CO2e.

Das entspricht den Emissionen von {{OUT:savings_per_year_population_person_equivalent}} Personen.

Hinweis: Die Gesamteinsparung erfolgt nur, wenn Maßnahme und Berechnung von lediglich einer Person im Haushalt durchgeführt wird. Machen mehrere Personen aus dem gleichen Haushalt diese Maßnahme, muss die Einsparung durch die Personenanzahl gerechnet werden, um die Einsparung pro Kopf zu ermitteln.

Unsere Projektpartner

Gefördert durch